Jakobswege in Süddeutschland

Von Altendorf bis Schwandorf

Ostermontag beginnen wir mit einem Gottesdienst in der Kirche gegenüber. Wir waren zwar schon vorgewarnt worden, sind dann aber doch erstaunt über so viel konservative Rede. Der alte Pfarrer spricht ständig nur mit seiner "lieben katholischen Gemeinde", was uns als ökumenisches Paar etwas verschreckt. Naja, wenn er meint...

Der anschließende Weg führt uns den Berg hinauf in den Wald. Die Wege sind rutschig-schlammig und wir verlaufen uns. Nach einem hartnäckigen Kampf im Unterholz kommen wir auf den Weg zurück. Als wir aus dem Wald treten haben wir einen wunderschönen Blick auf das Tal von Mitterauerbach. Auch heute haben wir wieder strahlenden Sonnenschein und können sogar im T-Shirt rumlaufen. Nach einer Pause, bei der wir die Brotzeit von der Wirtin, frischen Schinken, Landbrot, Eier und frischen Kirschkuchen, verdrücken, kommen wir in den Ort. Ein friedliches Fleckchen weit ab vom Lärm und vom Autoverkehr.

Es folgt ein weiterer Aufstieg in den Wald und dann geht es auf einmal fast nur noch bergab. Im Weihergebiet vor Schwandorf schließlich werden wir von den beiden Nürnbergern eingeholt und wir machen gemeinsam Rast im Gasthaus in Holzhaus. Für die beiden ist dies ihr Endpunkt, wie gehen weiter bis nach Schwandorf.



Die Etappe in Kürze
Anspruch: +++
Gehzeit: 6 Std.
Länge: 22 km

Einkehr und Übernachtung:

Mitterauerbach
Gasthaus "Zur alten Linde", 92431 Mitterauerbach, Tel. 09675-266, bitter vorher anmelden

Ferienwohnung Bachhäusl, Mitterauerbach Hs.Nr. 9, 92431 Neunburg vorm Wald, Tel. 09675-659, 23-33 Euro



Hohenirlach
Gasthaus und Pension Holzwurm, Hohenirlach 10, 92521 Schwarzenfeld, Tel. 09439-202, Ü/F 30 Euro p.P,
Fr Ruhetag im Gasthaus, www.landhotel-holzwurm.de


Holzhaus
Gaststätte Holzhaus, 92421 Schwandorf, Tel. 09431-2857, nur Brotzeiten, kein Ruhetag


Schwandorf (www.schwandorf.de)
Touristeninformation: Spitalgarten 1, 92421 Schwandorf, Tel. 09431/45-175, e-Mail: tourismus@schwandorf.de

HotelGaststätte Schmidt-Bräu, Marktplatz 8, 92421 Schwandorf, Tel.: 09431/72632, Ü/F 35,- Euro pro DZ,
www.schmidtbraeu.de

Hotel/ Gasthof Baier OHG, 5 Minuten vom Marktplatz, Wöhrvorstadt 1, 92421 Schwandorf,
Tel.: 09431/2386, Ü/F 30,- Euro p.P im DZ

Pension Brunnenhof, ca 10 Min. vom Marktplatz, ruhig gelegen, Kreuzbergstr. 7, 92421 Schwandorf, Ü/F 
ab 49,- Euro pro DZ, www.pension-brunnenhof.de

Privatzimmer Anneser Eduard, Dachelhofer Str. 160, 92421 Schwandorf,
Tel.: 09431/62993, 6 Betten, Ü 9,- o.F.